Liebe Mitmenschen aus Marburg :)

die Coronakrise hat unseren Alltag gehörig durcheinander gerüttelt. Ob plötzlich ohne Arbeit, Schule oder Geld, im Home-Office oder in Selbstisolation, mit unerwartet viel Zeit oder mit existenzbedrohenden Zukunftsszenarien konfrontiert, viele Menschen brauchen auf einmal Hilfe und viele andere bieten ihre Hilfe mit Freuden an. Eine Vermittlung ist dabei nicht immer leicht, da strukturelle Bedingungen und wirtschaftliche, hygienische, rechtliche und politische Ansprüche den Aufbau von notwendigen Hilfestrukturen erschweren.

Wir von Solidarburg – Nachbarschaftshilfe Marburg bieten Vermittlungsplattformen, durch die jeder in seiner direkten Nachbarschaft selbst und verantwortlich Hilfe leisten kann. So können wir uns lokal und individuell untereinander helfen und die Herausforderungen gemeinsam Schultern, damit niemand in dieser Situation alleine bleibt.

Gemeinsam wollen wir Menschen mit einem besonderen Gesundheitsrisiko oder besonderen Belastungen schützen und unterstützten. Ob bei Einkäufen, beim Gassi-gehen, bei virtueller Hausaufgabenbetreuung, Alltagserledigungen oder dergleichen, Hilfesuchende treffen bei uns regelmäßig auf viele hilfsbereite Menschen. Welche Hilfe gesucht und welche angeboten wird, bleibt euch überlassen.

Zudem haben wir erste Kooperationen mit Institutionen ermöglicht und suchen weiter aktiv nach Problemen, die wir mit gemeinschaftlichen Hilfestrukturen lösen können. Weiterhin betreiben wir Öffentlichkeitsarbeit für die Unterstützung ziviler Selbstorganisation in der Krisenzeit.

Für unser Arbeit haben wir einen ethischen Minimalkonsens verfasst: Unser Handeln richtet sich stets nach den Bedürfnissen und Interessen der Hilfesuchenden und Helfer*innen. Unsere Hilfevermittlung und unsere Hilfeangebote sind überparteilich. Das bedeutet, dass Hilfe allein nach dem humanitären Bedarf geleistet wird. Ethnische Herkunft, Geschlecht, Sexualität oder religiöse und politische Zugehörigkeit spielen keine Rolle bei der Vermittlung und Übernahme von Hilfeleistungen.

Telegram: https://t.me/NachbarschaftsChallengeMarburg
Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/745368592661835/
Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Solidarburg-Nachbarschaftshilfe-Marburg-eV-110715463907803/
Instagram: https://instagram.com/solidarburg?igshid=nn1midvirt1

Sollten Sie zu einer der durch die derzeitige Pandemie (Coronavirus SARS CoV 2) betroffenen Risikogruppen gehören (hohes Alter, Immunschwäche oder bestimmte Grunderkrankungen), gibt es Helfer*innen, die Ihnen helfen wollen, gesund zu bleiben..

Für genauere Infos zur solidarischen Hilfe hier vor Ort und zur Kontaktvermittlung schaut euch gerne auf unserer Website um!
Wir bieten hier nur eine Vermittlung eines Erstkontakts an und können für alles, was nach der Kontaktaufnahme geschieht, keine Haftung übernehmen! Wir bieten nur eine Plattform, auf der ihr eure Kontaktvermittlung selbstständig durchführen könnt!